Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Silber

Silber

Das aus Erzen wie zum Beispiel dem Argentit gewonnene Edelmetall Silber ist den Menschen schon seit der Jungsteinzeit bekannt. Silbervorkommen in Deutschland wurden schon in der Steinzeit entdeckt und genutzt. Silberschmuck ist in fast jeder Kultur bekannt und wurde nicht nur bei der Schmuckherstellung sondern auch als Zahlungsmittel verwendet, sowie zur Herstellung von Kunstgegenständen wie Silberbesteck und Silbergeschirr.

Abgeleitet vom lateinischen Wort für Silber, „argentum“ lautet das chemische Zeichen für Silber „Ag“. Die deutsche Bezeichnung leitet sich vom Althochdeutschen „sil(a)bar“ ab. Silber besitzt wie Gold außergewöhnlich gute Verarbeitungsqualitäten, kann hervorragend poliert werden und reflektiert besser als jedes andere Metall. Silber ist weich und dadurch gut dehnbar und kann so in fast jede beliebige Form gebracht werden. Es hat beste thermische und elektrische Leitfähigkeiten und reflektiert das meiste Licht, was es einzigartig glänzen lässt.

Silber kann sowohl mit farblosen als auch farbintensiven Edelsteinen wie dem Smaragd oder dem Lapislazuli wunderbar kombiniert werden und ist elegant und zeitlos. Silberschmuck strahlt eine magische und harmonische Wirkung aus. Reines Feinsilber (999) wird oft mit geringen Mengen Kupfer legiert, damit es für die Schmuckverarbeitung haltbarer ist. In vielen Ländern ist Sterlingsilber (92,5 % Silber, 7,5 % Kupfer, also 925er Silber) die Standardlegierung für Silbergeschirr und edle Silberbestecke.


Ob Ring, Armband, Ohrring oder Halskette – Bei „Victorian Art“ finden Sie ihren passenden Antikschmuck!

Einklappen
Einkaufsoptionen
Kategorie
  1. Ringe
  2. Ohrringe
  3. Armbänder
  4. Broschen
  5. Col­li­ers & Anhänger
  6. Silber/Objekte
  7. Für Herren
  8. Verlobungsringe
Epoche
  1. Art Deco
  2. Jugendstil
  3. Viktorian
  4. Biedermeier
  5. Zeitgenössisch
Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.